Blaulicht
Notruf
Logo
 
Erweiterte Suche

Blaulicht-Forum

Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
Zufallsbild

BF Köln KW
BF Köln KW
Kommentare: 0
Leitstelle

18.12.2017, 19:36

. . .:: Bilder:: . . .

Einsatzfahrzeuge
Lk Frankenried

. . .:: Interaktiv:: . . .

Gästebuch
Links
Impressum

 

  .. : : Partner : : ..

MRS-Modellautos
Top-Site for all

 

 

  .. : : Statistik : : ..


Seitenaufrufe
 Gestern: 45787
 Heute: 38707
 Gesamt: 24371826

 

 




Dernbach 2008

Dernbacher Modellbauevent 2008

Zum dritten Mal nach 2002 und 2006 fand am zweiten Novemberwochenende 2008 das Dernbacher Modellbauevent statt. Aufgrund der gestiegenen Anzahl an Ausstellern entschieden sich die Jugendfeuerwehr und das Jugend-Modellbauprojekt Dernbach, für die Turnhalle der Grundschule als Veranstaltungsort. Durch zahlreiche Kontakte konnten hochkarätige Aussteller aus dem Westerwald, dem übrigen Rheinland-Pfalz, Hessen, Bayern und Nordrhein-Westfalen gewonnen werden. Die weiteste Anreise hatte Max Fassreiner, der südlich von München zuhause ist und daher nur am Samstag zu Gast war. Neben den bereits bekannten Ausstellern, die auch schon bei den zurückliegenden Events ausgestellt hatten waren erstmals ein Großteil der IG Blaulichtmodelle und der Modellbaufreunde Westerwald der Einladung gefolgt. Zusätzlich konnten noch mit den Firmen MEK und Reinhard Merlau Modellbau zwei bekannte Kleinserienhersteller gewonnen werden, die Ihre Produkte vorstellten und verkauften. Für viele Modellbauer war es eine gute Gelegenheit, mit den Herstellern direkt ins Gespräch zu kommen und neue Anregungen zu bekommen. Das Atelier Heinz Wagner aus Fürth bot eine große Palette an Modellbauzubehör, Werkzeugen und Farben zum Kauf an. Heinz Wagner zeigt den Interessierten auch Tricks und gab Tipps für den Umgang mit der Airbrush-Pistole. Insgesamt zeigten rund 50 Modellbauer und –sammler ihre Werke zu den Themen Kommunalfahrzeuge, Blaulichtmodelle, Militärfahrzeuge, LKW, Schwerlastfahrzeuge, Busse, Schiffe, Flugzeuge, Feldbahn und RC-Modelle – (Modell-)Technik zu Land, zu Wasser und in der Luft!
Ein besonderer Blickfang direkt im Eingangsbereich war das bekannte Brücken-Abriss-Diorama von Bernd Nink, der Szenen aus seinem Arbeitsbereich, der Autobahn, im Maßstab 1:87 nachbaut. Einer der eingesetzten Gittermastkrane war in der Halle mit einer Höhe von 3,20 Meter im Maßstab 1:18 ausgestellt. Erbauer des komplett im Eigenbau aus Holz und Aluminiumrohren erstellten Modells, dessen Originalvorbild 800 Tonnen bewegen kann, ist Oliver Gramig aus Weidenhahn. Alleine der Aufbau des in einer Bauzeit von 10 Jahren entstandenen Modells dauerte am Samstagmorgen drei Stunden.
Den Bereich der Blaulichtmodelle bildeten Fahrzeuge der Feuerwehr, des Rettungsdienstes, des THW, der Polizei und der Bundeswehr. Hier wurden teilweise Fahrzeuge ins Modell umgesetzt, die erst seit kurzem bei den jeweiligen Diensten im Einsatz sind. Aber auch Fahrzeuge von fiktiven Feuerwehren oder Rettungsdiensten zogen die Blicke auf sich. Aus den Reihen der IG Blaulichtmodelle kamen schon oft sog. Urmodelle, die später für den Abguss von Kleinserienmodellen dienten.
Besonders im Bereich des LKW- und Schwerlastfahrzeug-Modellbaus sind die Modellbaufreunde Westerwald aus dem nördlichen Kreisteil und dem Kreis Altenkirchen aktiv. Die Besucher entdeckten jede Menge Fahrzeuge regionaler Firmen, die ihnen tagtäglich auf den Strassen der Region begegnen, nur eben 87mal verkleinert. Auch im Bereich der Dioramen konnten einige Leckerbissen bestaunt werden. So beispielsweise ein Truckertreffen mit hunderten LED-Leuchten oder ein VW-Bus-Treffen.
Carsten Kasper´s Feldbahn im Maßstab 1:43,5 wächst immer weiter. Zu den bekannten drei Modulen kamen weitere drei hinzu. Eines davon wurde während der Veranstaltung mit einem elektrostatischen Begrasungsgerät begrünt. Außerdem präsentierte er eine aus 80 Einzelteilen zusammengelötete Feldbahnlore.
Ein komplett aus Holz gebautes Modell des Segelschiffes „Bounty“ zeigte Manfred Hain aus Wirges. Die Marinekameradschaft Westerwald und die Zahnarztpraxis Hain aus Dernbach hatten jeweils Modelle leihweise zur Verfügung gestellt.
Die komplette Bühne der Halle wurde zum Ausstellungsbereich der ferngesteuerten Funktionsmodelle umfunktioniert. Das seit 2007 bestehende Jugend-Modellbauprojekt Dernbach und einige Modellbauer des RC-Modelltreffs zeigten ihre Modellpanzer im Maßstab 1:16. Aber auch die LKW- und Baufahrzeugmodelle wurden von den Besuchern bewundert. Im zweistündigen Rhythmus wurden die Funktionsmodelle auf dem Schulhof der Grundschule vorgeführt und einzeln vorgestellt. Somit hatten die Besucher wenigstens einen kleinen Einblick in die umfangreiche Technik der Panzer und LKW.

Viel Spaß hatten auch die Kinder. Während die Eltern die Modelle anschauten, konnten die Kinder in der Bastelecke unter der Betreuung der modellbauerfahrenen Jugendlichen aus der Jugendfeuerwehr und dem Jugend-Modellbauprojekt echte Modellbausätze zusammensetzen. Diese wurden von den Firmen Gebrüder Faller GmbH und Revell AG kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Das diesjährige Event kann für die Veranstalter als großer Erfolg gewertet werden. Rund 700 Besucher an beiden Tagen sprechen für sich. Auf rund 120 Tischmetern wurden rund 2000 Modelle gezeigt. Viele Gäste zeigten sich von der Vielfalt der Ausstellungstücke und der guten Mischung beeindruckt und lobten die familiäre Atmosphäre des Events. Einige Aussteller haben bereits die Bitte geäußert, beim nächsten Event im Herbst 2010 wieder dabei zu dürfen.

Der Dank gilt allen Besuchern, Spendern, Ausstellern, dem Team der Kuchentheke, das für die Verpflegung von Ausstellern und Besuchern sorgte, dem Party-Service Schmidt aus Moschheim für den Imbissbetrieb, dem Aloysia-Löwenfels-Haus der Dernbacher Schwestern für die hervorragende Unterbringung der auswärtigen Aussteller und der Gaststätte Luda für die Bewirtung beim samstäglichen Ausstellerabend und dem Frühstück am Sonntagmorgen.

Text von Thomas Waldenberger (Hits: 32767)

Gefunden: 40 Bild(er) auf 2 Seite(n). Angezeigt: Bild 1 bis 30.

asd
asd (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
asd
asd (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
asd
asd (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
ay
ay (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
ay
ay (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
bnm
bnm (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
bnm
bnm (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
bnm
bnm (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
bnm
bnm (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
bnm
bnm (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
bnm
bnm (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
bnm
bnm (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
bnm
bnm (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
bnm
bnm (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
bnm
bnm (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
dfg
dfg (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
dfg
dfg (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
fgh
fgh (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
fgh
fgh (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
Plakat Dernbach
Plakat Dernbach (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
qwe
qwe (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
qwe
qwe (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
qwe
qwe (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
qwe
qwe (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
qwe
qwe (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
qwe
qwe (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
qwe
qwe (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
qwe
qwe (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
qwe
qwe (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0
qwe
qwe (Leitstelle)
Dernbach 2008
Kommentare: 0

1  2  »  Letzte Seite »

Bilder pro Seite: 

 

       

Powered by 4images 1.7.7   Copyright © 2002 4homepages.de

Template © 2005 Bali Web Design